Schneller Versand mit DHL
Sehr hohe Kundenzufriedenheit
Qualität aus Deutschland
anfrage@geonatura.de
A B C F G K L M O S T U W

Seminar Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025

Das Seminar Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 bringt Ihnen die Anforderungen nahe, die Labore einhalten müssen, um Kalibrierungen und Tests durchzuführen. Hierunter fallen nicht nur Labore, die als unabhängige Dienstleistungsunternehmen Aufträge für diese Untersuchungen annehmen. Auch Labore, die im Rahmen einer Produktherstellung Qualitätskontrollen und Kalibrierungen durchführen, sind von dieser Norm angesprochen.

Die DIN Norm 17025 betrifft alle diejenigen, die im Rahmen eines Qualitätsmanagements die Qualität der Tests kontinuierlich verbessern wollen. Um die immer höher werdenden Anforderungen an Labore zu erfüllen, lohnt es sich für Sie, wenn Sie sich zu einem Seminar Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 anmelden.

Die DIN EN ISO/IEC 17025 und ihr Inhalt


Die DIN EN ISO/IEC 17025 hat zum Inhalt:

➨ Methoden mit denen Sie effizient und auf hohem Niveau die Laborabläufe verbessern können.

 

Sie lernen:

➨ durch welche Maßnahmen die Arbeitsweise in den Labors optimiert wird und welche Umsetzungsmöglichkeiten es dafür in der Praxis gibt
➨ wie erreicht werden kann, das Qualitätsmanagement selbst so effizient wie möglich zu gestalten
➨ mit welchen Mitteln Sie dieses System weiter entwickeln können.

 

 » Klicken Sie hier, um auf die Seite der Deutschen Umweltakademie zu gelangen und mehr über das Seminar Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 zu erfahren!

Die DIN 17025 definiert die Akkreditierungsanforderungen, wie sie in den Labors interpretiert und umgesetzt werden sollen. Die Schulung DIN EN ISO/IEC 17025 vermittelt Ihnen den nötigen Einblick und gibt Ihnen Hilfestellungen dafür. So vermeiden Sie als verantwortliche Person klassische Fehler und Probleme, die sich sonst leicht in Anwendung der DIN 17025 einschleichen können. Ferner lernen Sie, wie Sie diese Fehler beheben können, falls sie im Prozess unausweichlich gewesen sind.


Die Schulungsinhalte umfassen alle Variablen, die in die Akkreditierungsanforderungen eingreifen. Dazu gehören allgemeine, organisatorische Anforderungen wie Räumlichkeiten, äußere Bedingungen, die auf das Labor einwirken, seine Entrichtung, auswärtig hergestellte Produkte und Dienstleistungen sowie das Personal, das in dem Labor arbeitet. Auch die laufenden Prozesse müssen diese Akkreditierungsanforderungen erfüllen. Dazu gehört das Überprüfen von Angeboten, Anfragen und Verträgen. Die Methoden, mit denen ein Labor arbeitet, werden validiert und verifiziert. Probenahmen sind ein weiteres Beispiel für Prozessanforderungen, denn sie sind ein Teil des Arbeitsprozesses eines Labors. Der fachgerechte Umgang mit Gegenständen, die für die Prüfung und Kalibrierung notwendig sind, spielt hier mit hinein.

Organisationstechnische Abläufe spielen bei der DIN 17025 ebenso eine Rolle, wenn es um etwaige Beschwerden, die Lenkung von Arbeitsprozessen oder technische Aufzeichnungen von Messungen geht. Demnach greift die DIN 17025 auch in Managementprozesse wie Dokumentation und Lenkung von Systemdokumenten und Aufzeichnungen ein. Dazu gehört auch die interne Wirkung der Prozesse, der Umgang mit Chancen und Risiken und die Managementbewertung. Hierfür sind unsere geschulten Dozenten kompetente Vermittler und Ansprechpartner.

 

Wie läuft die Schulung bei der Deutschen Umweltakademie ab?


Der Schulungsablauf Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 sieht einen eintägigen Kurs vor, der sich von etwa 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr erstreckt. Sie lernen in der Schulung, mit welchen Methoden Sie die Abläufe im Labor verbessern können.


Sie sammeln als Schulungsteilnehmer auch praktische Erfahrungen darin, wie die Akkreditierungspraxis optimal ablaufen kann. Am Ende des Schulungstages können Sie in einem Test Ihr neu erlerntes Fachwissen selbst überprüfen. Nach einer erfolgreichen Teilnahme und Absolvierung dieses Tests erhalten Sie über die Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 eine Teilnahmebescheinigung. Nun haben Sie das theoretische und praktische Rüstzeug erworben, um die Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17025 kompetent umsetzen können. Die Kosten Seminar Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 belaufen sich auf 476 EURO inkl. 19 % MwSt. Hierin sind Getränke und ein kleiner Mittagssnack enthalten.

 

Für wen ist das Seminar Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 geeignet?


Das Seminar eignet sich für alle Betreiber und Mitarbeiter von Kalibrier- und Prüflaboren, in denen die DIN EN ISO/IEC 17025 in naher Zukunft eingesetzt werden soll oder bereits zur Anwendung kommt. Daneben bietet sich das Seminar auch für Mitarbeiter im Bereich des Qualitätsmanagements, der internen Audits und für Akkreditierungsstellen an.

➤ Sichern Sie sich einen Platz in dem Seminar Einführung in die neue DIN EN ISO/IEC 17025 der Deutschen Umweltakademie.

Das Seminar wird bundesweit an verschiedenen Standorten angeboten.