Schneller Versand mit DHL
Sehr hohe Kundenzufriedenheit
Qualität aus Deutschland
Kostenlose Hotline 0711 - 219 536 90
Amalgam Test

Amalgam Test

44,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 67228
  • Vorteile

    • hochwertige Produkte
    • sicheres Einkaufen
    • schneller Versand

Dieser Amalgam Test untersucht Ihren Speichel auf Quecksilber, welches potenziell von Amalgmamplomben abgegeben wird. Quecksilber ist ein hoch giftiger Stoff und sollte daher nicht vom Körper aufgenommen werden. Haben Sie Amalgamplomben? – Dann empfiehlt sich unser Amalgam Test zur Eigenkontrolle.

Warum einen Amalgam-Test durchführen?Vorteile Laboranalyse

Quecksilber ist ein sehr gefährliches Schwermetall, welches in Amalgamplomben verarbeitet ist. Seitens der Weltgesundheitsorganisation wurde hinsichtlich der Aufnahme von Quecksilber ein vorübergehender Richtwert von 40 Mikrogramm pro Liter veröffentlicht. Das durch Kaubelastung freigesetzte Quecksilber wird als Differenz der Werte der Kau- und Ruhephase angegeben. Man spricht von einer deutlichen Freisetzung von Quecksilber aus Amalgamfüllungen ab einer Differenz von ca. 40 Mikrogramm/l.

Mit unserem Amalgam-Test führen Sie also eine Eigenkontrolle Ihres Speichels nach und können sicherstellen, dass Ihre Plombe kein Quecksilber aussondert.

Wie funktioniert der Amalgam-Test?

Bei diesem Amalgamtest werden zwei Speichelproben von Ihnen untersucht. Die erste Probe im „Ruhezustand“, also ohne dass Ihre Zähne und Füllungen beansprucht werden. Eine zweite Probe wird nach 10-minütigem Kauen eines zuckerfreien Kaugummis genommen. Somit erfahren Sie nicht nur die Konzentration an Quecksilber, die ohne Beanspruchung der Zähne vorliegt, sondern auch den Wert, der sich nach Belastung ergibt. Mit diesen zwei Ergebnissen können Sie Rückschlüsse ziehen, wie stark die Belastung durch Quecksilber ist und ob mögliche Qualitätsminderungen (z.B. durch Alterung) Ihrer Amalgamfüllungen zu vermuten sind.

Das beinhaltet der Amalgam-Test:

  • Informative Broschüre über Amalgam und Quecksilber
  • Anleitung
  • Erfassungsbogen (für das Labor)
  • 2 Röhrchen für Ihre Speichelproben
  • Etikettierte Versandkartonage zum Einsenden der Proben
  • Laboruntersuchung ist im Preis inbegriffen
  • Aussagekräftiger Ergebnisbericht

In nur drei Schritten zu Ihrem Ergebnis des Amalgam-Tests:

Schritt 1:

Sie nehmen die erste Speichelprobe, indem Sie einfach 1,5 Teelöffel in das mitgelieferte Röhrchen geben. Anschließend kauen Sie 10 Minuten einen zuckerfreien Kaugummi und geben dann weitere 1,5 Teelöffel Speichel in das zweite Röhrchen. Eine Anleitung zeigt die einzelnen Schritte nochmals verständlich im Detail auf.

Schritt 2:

Fertig mit dem Test? – Dann legen Sie einfach das Proberöhrchen in unsere praktische Rücksendebox und bringen Sie diese zur Post.

Schritt 3: 

Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie das Ergebnis. Auf einen Blick können Sie nun sehen, ob eine Belastung durch Quecksilber vorliegt.

Bitte beachten Sie, dass ein Speicheltest nur Aufschluss darüber gibt, wie viele Schadstoffe Ihrer Zahnfüllung entweichen bzw. wie viel Schadstoffe in der Speichelporbe vorhanden sind. Er zeigt nicht an, welche Menge davon in Ihrem Körper verbleibt bzw. schon in Organen und Gewebe eingelagert ist. Ebenso kann mit einem Speicheltest keine Amalgamallergie nachgewiesen werden.