Schneller Versand mit DHL
Sehr hohe Kundenzufriedenheit
Qualität aus Deutschland
Kostenlose Hotline 0711 - 219 536 90
Wassertest Bakterien

Wassertest Bakterien

49,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 67214
  • Vorteile

    • hochwertige Produkte
    • sicheres Einkaufen
    • schneller Versand
Testen Sie Ihr Wasser mit dem Wassertest Bakterien und tragen Sie so etwas zu einer... mehr
Testen Sie Ihr Wasser mit dem Wassertest Bakterien und tragen Sie so etwas zu einer einwandfreien Wasserhygiene bei. Bakterien gelangen auf vielfältige Art und Weise ins Leitungswasser. Besonders die Gesamtkeimzahl im Wasser ist bei Bakterientests oft erhöht. Gefährlich sind vor allem coliforme Keime, die Magen-Darm-Beschwerden auslösen können

Wieso ist ein Bakterientest des Wassers nötig?

Das Leitungswasser in Deutschland ist in der Regel von sehr guter Qualität. Trotzdem ist es nicht steril und enthält unterschiedliche Organismen und unter Umständen auch Krankheitserreger. Daher kann sich die Wasserqualität bis zum Austritt aus dem Hahn soweit verschlechtern, dass es nicht mehr zum bedenkenlosen Verzehr geeignet ist. In Rohren und Armaturen finden Bakterien im Wasser oft so günstige Bedingungen, dass sie sich zu einer kritischen Menge vermehren können und das Wasser nicht mehr den Vorgaben der Trinkwasserverordnung entspricht.ihre Vorteile

Bakterien gelangen aber nicht nur im Leitungswasser ins Haus, sondern werden oftmals auch von außen ins Wasser eingetragen. So können durch z.B. schmutziges Spritzwasser oder Spültücher Bakterien in den Wasserhahn gelangen, wo diese sich unter Umständen vermehren. Ein weiterer Risikofaktor sind schlecht gewartete Filteranlagen, Totstränge oder eine mangelhafte Wasserinstallation.

Besonders immunschwache Menschen (z.B. Personen mit Vorerkrankungen), Schwangere oder Kleinkinder sind von mit Bakterien verunreinigtem Wasser gefährdet. Besonders Magen-Darm-Beschwerden können von Bakterien im Leitungswasser ausgelöst werden und z.B. zu Durchfällen oder Erbrechen führen.

Der Wassertest Bakterien deckt zu hohe Mengen an Bakterien im Wasser auf und lässt so eine Beurteilung der Wasserhygiene zu. Im Zweifelsfall kann so die Ursache für Gesundheitsbeschwerden gefunden oder die Hygiene im Haus insgesamt verbessert werden.

Auf welche Bakterien untersucht der Wassertest Bakterien?

Beim Wassertest Bakterien steht die Ermittlung der Gesamtkeimzahl bei 22°C und 36°C Bebrütungstemperatur sowie die Untersuchung auf coliforme Keime und E. coli im Fokus.

Die Gesamtkeimzahl ist für die Beurteilung der Wasserhygiene essentiell. Ein Milliliter Wasser dürfen laut Trinkwasserverordnung nicht mehr als 100 koloniebildende Einheiten (KBE) enthalten.  Außerdem dürfen im Leitungswasser keine Bakterien der Gruppe coliforme Keime, insbesondere Escherichia coli (E. coli), vorhanden sein. Diese Fäkalkeime sind speziell an der Entstehung von Magen-Darm-Beschwerden beteiligt.

Mit der Durchführung des Bakterientests können Sie Ihr Wasser daraufhin überprüfen, ob diese beiden Parameter darin erhöht sind.

Das Set zum Wassertest Bakterien enthält:

  • Anleitung: Hier finden Sie hilfreiche Informationen zur Durchführung der Probenahme.
  • Gefäß zur Probenahme: Füllen Sie hier das Leitungswasser ein, das Sie im Labor auf Bakterien untersuchen lassen wollen.
  • Erfassungsbogen: Diesen Fragebogen benötigen wir ausgefüllt im Labor, um Ihre Probe Ihnen zuordnen zu können.
  • Test-Karton: In der Box versenden Sie die Wasserprobe an die bereits angegebene Adresse.

 

Die Analyse des Wassers auf Bakterien im Labor und die Versendung eines schriftlichen Auswertungsberichts sind bereits im Kaufpreis enthalten!

Schritt für Schritt zum Ergebnis des Bakterientests für Wasser

Schritt 1:lieferung

Damit Sie direkt loslegen können, wird unser Bakterientest-Kit innerhalb kürzester Zeit bequem zu Ihnen nach Hause geschickt.

Schritt 2:Probe

Sie führen hierfür den einfachen und kurzen Test durch, indem Sie einfach eine Probe entnehmen und diese mit Hilfe unserer praktischen Rücksendebox direkt an unser deutsches Qualitätslabor senden. Das Labor führt nun Ihre Bakterienanalyse durch.

Schritt 3:Ergebnis

Innerhalb kürzester Zeit erhalten Sie das Ergebnis. Auf einen Blick können Sie nun sehen, ob eine Belastung durch Bakterien vorliegt.

 

Sie haben trotzdem noch Fragen zum Ergebnis? - Kein Problem!

Unser Serviceteam steht Ihnen gerne telefonisch oder via E-Mail zu Verfügung!

 

 

Was steht im Ergebnis des Wassertests Bakterien?

WassertestObwohl der Ergebnisbericht, den wir Ihnen schicken, aus dem Labor kommt, wollen wir Sie nicht mit unverständlichem Fachchinesisch überfordern.

Der Analysebericht des Wassertests Bakterien ist daher mit einer grafischen Auswertung versehen, mithilfe derer Sie auf einen Blick erkennen können, ob die Gesamtbelastung Ihres Leitungswassers mit Bakterien in der Probe unauffällig, erhöht oder stark erhöht war. Anschließend an die Grafik finden Sie eine schriftliche Erklärung des Ergebnisses sowie eine Einschätzung und Tipps zu möglichen Ursachen und Abhilfemaßnahmen, mit denen Sie die Bakterien aus Ihrem Wasser entfernen können.

Wie werden die Bakterien im Leitungswasser nachgewiesen?

In unserem Labor kommen beim Wassertest Bakterien geprüfte Verfahren zum Einsatz, mit denen die Gesamtkeimzahl bei 22°C und 36°C sowie die Menge an coliformen Keimen und E. coli im Wasser bestimmt werden.

Die Bestimmung der Gesamtkeimzahl erfolgt nach den in der Trinkwasserverordnung festgelegten Bestimmungen mithilfe einer Konventionsmethode. Dabei wird 1 ml Wasser auf einen Agar-Nährboden gegeben und bei zwei unterschiedlichen Temperaturen (22°C und 36°C) bebrütet. Die Untersuchung auf coliforme Keime erfolgt meist im Colilert-Verfahren.

Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen geschulten, unabhängigen Probenehmer erforderlich. Benötigen Sie einen Probenehmer? Gerne helfen wir Ihnen weiter.