Schneller Versand mit DHL
Sehr hohe Kundenzufriedenheit
Qualität aus Deutschland
Kostenlose Hotline 0711 - 219 536 90
Mangan (Einzelparameter)

Mangan (Einzelparameter)

29,70 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 56039
  • Vorteile

    • hochwertige Produkte
    • sicheres Einkaufen
    • schneller Versand

Mit dieser Wasseranalyse haben Sie die Möglichkeit Ihr Wasser auf den Einzelparameter Mangan zu testen. Der Grenzwert für Mangan im Trinkwasser liegt bei 0,05 mg/l.laboranalyse-vorteile

Wie gelangt Mangan ins Trinkwasser?

Mangan kommt von Natur aus in Mineralien, Eisenerzen und auch im Wasser vor. Durch Regen kommt es zur Auswaschung des Minerals aus den verschiedenen Gesteinsschichten. Durch Versickern dieses manganhaltigen Wassers kommt es zu einer Akkumulation von Mangan im Grundwasser. Mangan reagiert allein mit Wasser nicht, kommt allerdings Sauerstoff hinzu, rostet es ähnlich wie Eisen.

Nach Eisen ist Mangan das zweithäufigste Metall, dass natürlicherweise in der Natur vorkommt. Mangan ist für viele Organismen zwar ein lebenswichtiges Spurenelement, kommt im Trinkwasser jedoch häufig in unerwünscht hohen Konzentrationen vor.

Mangan im Trinkwasser – Auswirkungen auf den menschlichen Körper

Mangan ist im Grunde genommen ein wünschenswertes Spurenelement, das der menschliche Körper sowohl über die Nahrung als auch über das Trinkwasser aufnehmen kann. Ein Mangel kann verschiedene Gesundheitliche Folgen wie beispielsweise:

  • Epilepsie
  • Alzheimer
  • Depressionen
  • Osteoporose

hervorrufen. Für Erwachsene wird eine tägliche Manganaufnahme von 2-4 mg Mangan empfohlen. Das Spurenelement reguliert zudem auch den Blutzuckerspiegel und ist vor allem für die Enzymaktivierung von großer Bedeutung.

!Achtung! : Zu viel Mangan kann zu einer Manganvergiftung führen. Eine Manganvergiftung manifestiert sich beispielsweise durch erhöhte Schweißbildung, Müdigkeit und Schwindel und kann im Extremfall zu psychischen Störungen führen.

Mangan im Wasser – Eine Gefahr für die Rohre

Mangan wird zwar bereits bei der Wasseraufbereitung aus dem Trinkwasser entzogen, kommt aber vor allem in Brunnen häufig vor. Aber nicht nur für Brunnenbesitzer ist es wichtig den Mangangehalt im Wasser zu kennen.

Denn: Mangan setzt sich in den Leitungen ab und kann zu Korrosionen oder Rohrverstopfungen führen.

Den Mangangehalt zu kennen ist daher von großer Bedeutung für den Erhalt der Rohrleitungssysteme und sollte in regelmäßigen Abständen geprüft werden.

So einfach geht die Wasseranalyse auf Mangan

Schritt 1:

Wir versenden Ihre Bestellung innerhalb eines Werktags! Das Test-Kit beinhaltet alles, was Sie für Ihre Probenahme brauchen: Anleitung zur Probenahme, Erfassungsbogen, geeignete Gefäße zur Probenahme. Ihr Leitungswasser können Sie kinderleicht selbst testen.

Schritt 2:

Mit den beiliegenden Gefäßen können Sie ganz einfach wann und wo Sie wollen Ihre Wasserprobe durchführen. Anschließend senden Sie die Probe mit unserer beigefügten Rücksendebox direkt ins Labor. Dort wird Ihr Leitungswasser getestet.

Schritt 3:

Nach kurzer Zeit erhalten Sie das verständlich aufbereitete und aussagekräftige Testergebnis. Sie haben trotzdem noch Fragen? Kein Problem, unser Serviceteam steht Ihnen gerne telefonisch oder via E-Mail zur Verfügung.