Schneller Versand mit DHL
Sehr hohe Kundenzufriedenheit
Qualität aus Deutschland
Kostenlose Hotline 0711 - 219 536 90
Wohnraumanalyse (Standard)

Wohnraumanalyse (Standard)

139,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 67799
  • Vorteile

    • hochwertige Produkte
    • sicheres Einkaufen
    • schneller Versand
Diese Wohngiftanalyse untersucht auf über 47 flüchtige organische Verbindungen. Der Check auf Wohngifte ist dann notwendig, wenn der Verdacht auf giftige Substanzen durch Einrichtungsgegenstände oder Baumaterialien besteht. 

Produktdetails Wohnraumanalyse (Standard)

  • Test-Set für die Durchführung der Wohnraumanalyse Standard zur Eigenkontrolle mit Auswertung im Wohngifte-Labor
  • Inhalt: Passivsammler für Schadstoffe (Aktivkohleröhrchen), Schutzgefäß, Anleitung, Erfassungsbogen, adressierte Karton-Box
  • Maße: 13 x 15,5 x 4,5 cm

 

Wozu Wohngifte in der Raumluft messen?

Personen können unterschiedlich sensibel auf erhöhte Stoffkonzentrationen in der Raumluft reagieren. Ein Wohngift Check vom Wohnzimmer kann erhöhte Mengen an Schadstoffen in der Wohnraumluft nachweisen. Bei gesundheitlichen Beschwerden liegt der Fokus selten auf mögliche Wohngifte, doch können diese für gesundheitliche Beschwerden die Ursache tragen. Schadstoffe können in nahezu allen denkbaren Produkten enthalten sein. Gasen diese aus den unterschiedlichen Gegenständen und Substanzen aus, können diese Wohngifte Beeinträchtigungen hervorrufen. Unsere Standard Wohnraumanalyse untersucht Ihre Raumluft auf solche Schadstoffe.lWohnraumanalyse Vorteile

Es werden 47 unterschiedliche Verbindungen (VOC) analysiert. Dieser Raumlufttest wird von Experten empfohlen und ist speziell als Wohngift Check für die Innenraumluft (z.B. Wohnzimmer) konzipiert. Typische Symptome, wie Müdigkeit und Kopfschmerz können auf VOC-Stoffe zurückführbar sein. Die Wohngiftanalyse gibt Ihnen ein Hilfsmittel  in die Hand, Schadstoffe in der Raumluft auf den Grund zu gehen und vorsorglich handeln zu können. Symptome, die durch eine schlechte Raumluftqualität verursacht werden können, sind meist unspezifisch (wie Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schleimhautreizungen, allergische Reaktionen).

Wohngifte durch Möbel und Baumaterialien

Die Suche nach den Emissionsquellen der Wohngifte ist meist ein langer Weg, da unzählige Einrichtungsgegenstände alles andere als schadstoffarm sein können. Möbel und andere Produkte werden mit Stoffen verarbeitet, die Funktionen erfüllen sollen (Schutzschicht, Insektizid). Behandlungsmittel, wie Lacke, Lösemittel oder auch normale Wandfarben stellen eine Quelle von möglichen Wohngiften im Wohnraum dar. Auch in der Verarbeitung von Kunststoffen werden solche Stoffe eingesetzt. Strömen die aus den jeweiligen Materialien aus, können diese über die Raumluft auf verschiedene Weise in den menschlichen Organismus gelangen: die Atemluft, Hautkontakt, orale Aufnahme.

Leichtflüchtige Wohngifte können u.a. in folgenden Produkten auftreten:

➨ Lösemittel, Lacke, Farben, Reinigungsmittel
➨ Kosmetik
➨ Einrichtungsgegenstände, wie Tische, Regale, Schränke, Kleiderschränke
➨ Fußböden
➨ Kunststoffe (Monitorgehäuse, TV-Gehäuse)
➨ Holzverkleidungen

 

Welche Wohngifte und Stoffe werden in der Wohnraumanalyse Standard gemessen?

Der umfangreiche Wohngift Check misst knapp 50 leichtflüchtige organische Verbindungen, die häufig in Wohnräumen auftreten. Diese Wohngiftanalyse wurde von Fachpersonal und erfahrenen Laborexperten zusammengestellt und entwickelt. Im Wohngifte Labor werden folgende einzelne Verbindungen mit der Wohnraumanalyse Standard überprüft:

Ethanol, Isopropanol (2-Propanol), Benzol, Bromdichlormethan, n-Nonan, m-, p-Xylol, o-Xylol, n-Butylacetat, Aceton (Propanon), n-Oktan, alpha-Pinen, Methylisobutylketon, Ethylbenzol, 2,2,4-Trimethylpentan, 2,4-Dimethylpentan, Ethylacetat, n-Hexan, Toluol, n-Tetradecan, 1,2,4,5-Tetramethylbenzol, n-Dodecan, n-Undecan, n-Tridecan, m-Ethyltoluol, D-Limonen, 1,2,4-Trimethylbenzol, o-Ethyltoluol, n-Pentadecan, n-Dekan, 1,2,3-Trimethylbenzol, n-Hexadecan, beta-Pinen, 1,3,5-Trimethylbenzol, p-Ethyltoluol, Trichlorethen, 1,1,1-Trichlorethan, Trichlormethan, 2-Butanon, 1,2-Dichlorethan, Tetrachlorkohlenstoff, Styrol, 1,2-Dichlorpropan, 1,4-Dichlorbenzol, Dibromchlormethan, Tetrachlorethen, n-Heptan, Dichlorbenzol

Diese Substanzen zählen zu den unterschiedlichen Stoffgruppen:

➨ Alkane und Cycloalkane
➨ Aldehyde
➨ aliphatische und aromatische Kohlenwasserstoffe
➨ Alkohole
➨ Ester
➨ halogenierte aliphatische und halogenierte aromatische Kohlenwasserstoffe
➨ Ketone
➨ Terpene


Zusätzlich wird in dieser Wohngiftanalyse auch der Gesamt-VOC-Wert (TVOC) angegeben. Der TVOC kann weitere Hilfe zur Einschätzung der Luftqualität liefern!

 

Was beinhaltet das Analyse-Set vom Wohngift Check

  • 1 Passivsammler (Aktivkohle-Röhrchen im Transportfläschchen)
  • 1 leicht verständliche Anleitung
  • 1 Protokollbogen für die Datenerfassung (für das Wohngifte Labor)
  • 1 etikettierter Karton für die Logistik ins Prüflabor
  • Die Kosten der Analyse im Wohngifte Labor sind im Preis bereits enthalten!

 

So einfach geht der Raumlufttest des Wohnzimmers

 

Schritt 1:lieferung

Die illustrierte Anleitung hilft Ihnen durch die Probenahme. Diese ist kinderleicht und ohne Kenntnisse durchführbar. Sie sollten den Passivsammler über einen Zeitraum von 14 Tagen im verdächtigen Raum aufhängen.

Schritt 2:Test-Box

Senden Sie mithilfe der etikettierten Test-Box und einem Versandunternehmen Ihrer Wahl den Sammler mitsamt des Protokollbogens ins Wohngifte Labor.

Schritt 3:Ergebnis

Sie erhalten nach Fertigstellung der Laboranalyse Ihr Analyse-Ergebnis bequem via E-Mail oder postalisch zugestellt. Falls Fragen offen zum Ergebnis der Raumlufttests bleiben, hilft Ihnen unser Serviceteam gerne weiter.

 

Sie haben trotzdem noch Fragen zum Ergebnis? - Kein Problem!

Unser Serviceteam steht Ihnen gerne telefonisch oder via E-Mail zu Verfügung!

 

Was beinhaltet das Analyse-Ergebnis der Wohngiftanalyse Standard?LA24_002_Logo_05nLKPE8obhTNMk

Wir haben es uns zum Grundsatz gemacht, den Laboranalysebereich für Privatpersonen zugänglich zu machen. Wir lassen Sie nicht mit fachchinesischen Begriffen und Tabellenkonstruktionen allein. Bei uns erhalten Sie übersichtliche Ergebnisse mit Erläuterungstexten zu den gefundenen Parametern. Ebenso wird eine Einschätzung zum Grad der Belastung durch Wohngifte vorgenommen. Im Labor werden Ihre persönlichen Messergebnisse in Anlehnung an die von der ECHA formulierten Grenzwerte beurteilt (European Chemicals Agency, kurz: „ECHA“).

Zusätzlich erhalten Sie neben der Auswertung der Messergebnisse auch den Summenparameter (TVOC) dargestellt. Mehrseitige Informationen zu den Stoffgruppen, Ursachen von Belastungen in Wohnräumen, gesundheitliche Symptome und Abhilfemaßnahmen zur Verbesserung der Raumluftqualität ist ebenso Bestandteil Ihrer Wohngiftanalyse.


Bitte beachten Sie: Die Analysen sind für die Eigenkontrolle konzipiert. Eine gerichtliche oder behördliche Verwendbarkeit der Analyseergebnisse kann nicht garantiert werden, da u.a. die Probennahme durch den Kunden selbst erfolgt. Für diese Untersuchungen ist eine Probenahme durch einen Gutachter erforderlich.